Enquetewatch im Winterschlaf

sylt

Die Enquête-Kommission ist vorbei und damit begibt sich auch Enquetewatch erstmal mitten im Sommer in den Winterschlaf. Falls Ihr Interesse an einer zusammenfassenden Einschätzung der Arbeit der Kommission von unserer Seite habt, empfehlen wir Euch den Artikel „Wachstum, Wohlstand und Rock ’n Roll“ von Kai Kuhnhenn im Fortschrittsforum. Alle offiziellen Informationen zur Kommission (Videos der Sitzungen, Protokolle, Drucksachen)  findet Ihr hier.

Wir lassen die Seite bis auf Weiteres online, um sie als Archiv zur Verfügung zu stellen. Sollte es eine neue Enquête-Kommission zum Thema Wachstum geben, werden wir sie sicher wieder begleiten. Sollte es von anderer Seite das Interesse geben, eine weitere spannende Kommission (z.B. zur Suche eines Atommüll-Endlagers) zu begleiten, könnten wir uns auch vorstellen, die domain weiterzugeben. In jedem Fall hoffen wir, das Ihr Euch beim Lesen gut informiert und unterhalten gefühlt habt und danken Euch vielmals für Euer Interesse und Eure Kommentare.

Euer Enquetewatch-Team

August 2, 2013 |  by  |  4 Comments  |  Share

Bundestagsdebatte zum Enquete-Bericht

bundestag

Die Bundestagsdebatte zum Bericht der Enquete-Kommission drehte sich um die Frage, ob die Krise nur ein schon überwundener Betriebsunfall ist oder man vielleicht doch eine sozial-ökologische Transformation braucht.

Weiterlesen Post a comment (4)
Juni 11, 2013 |  by  |  4 Comments  |  Share

Enquete, wie weiter?

niederkaufungen

Wie geht es weiter mit der Wachstumsdebatte nach der Enquete-Kommission? Dieser Frage gehen wir in unserem Debattenbeitrag nach, den wir zusammen mit der Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW) geschrieben haben. Wir kommen zu dem Schluss, dass sich die wissenschaftliche Diskussion und sozial-ökologische Experimente gegenseitig unterstützen müssen. Dabei kommen der Zivilgesellschaft, der Politik und der Wissenschaft verschiedene Rollen zu.

Mai 15, 2013 |  by  |  No Comments  |  Share

Die Enquete ist vorbei, die Diskussion noch lange nicht

wüste australien

Bevor zu Beginn der letzten, 31. Sitzung der Enquete-Kommission, der Gesamtbericht zur Abstimmung gestellt wurde, ging es erstmal noch um die Ergebnisse der Projektgruppe 4, „Nachhaltig gestaltete Ordnungspolitik“. Die zentrale Frage lautete hier „maßvolle Anpassung oder Neujustierung der sozialen Marktwirtschaft“?

Sowohl Regierungskoalition als auch Opposition konnten dabei ein deutliches Aufeinanderzugehen erkennen und bestätigten, dass man mit etwas mehr Zeit wohl einen Konsens gefunden hätte. Einzig Herr Paqué sah weiterhin grundlegende Unterschiede: er ist der Meinung, dass eine Anpassung der sozialen Marktwirtschaft, wie es sie in der Vergangenheit schon öfter gegeben hat, ausreicht. Als Beispiel führte er hier – ausgerechnet – die Hartz-Reformen an.

Weiterlesen Post a comment (0)

April 23, 2013 |  by  |  No Comments  |  Share

„Enquete. Und jetzt?“ Podiumsdiskussion am 13.5.

grimm-zentrum hu berlin

Zum Ende der Enquetekommission veranstaltet das Konzeptwerk Neue Ökonomie zusammen mit der Vereinigung für Ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW) eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Enquete – und jetzt?“. Wir wollen die Arbeit der Kommission analysieren, den Fokus legen wir aber auf die Weiterführung der Debatte um das Wirtschaftswachstum.

Wann? Montag, 13. Mai, 19.30 Uhr

Wo? HU Berlin (Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Str. 3)

Weiterlesen Post a comment (1)
April 16, 2013 |  by  |  1 Comment  |  Share

Auf der Suche nach nachhaltiger Ordnungspolitik

Ordnung: Karlsruhe

Die Enquete-Kommission nähert sich ihrem Ende, dazu wurde in der 29. Sitzung der Abschlussbericht der Projektgruppe 4 „Nachhaltig gestaltende Ordnungspolitik“ diskutiert und abgestimmt. Wie bereits in den letzten Sitzungen wurden wiederum Unterschiede in der Bewertung der Ausgangslage offenkundig – während die Regierungsvertreter_innen kaum die Notwendigkeit von grundlegenden Veränderungen sehen, betont die Opposition eben diese.

Weiterlesen Post a comment (0)
März 20, 2013 |  by  |  No Comments  |  Share

Entkopplung nicht in Sicht

Rangierbahnhof Leipzig

In der 28. Sitzung der Enquete-Kommission wurden Maßnahmen und Handlungsempfehlungen zur Entkopplung von Wirtschaftswachstum und Umweltnutzung diskutiert. Diese werden im Kapitel 7 des Abschlussberichts der Projektgruppe 3 „Wachstum, Ressourcenverbrauch und technischer Fortschritt – Möglichkeiten und Grenzen der Entkopplung“  dargestellt. Diese Untergruppe war lange Zeit der Hoffnungsträger der Enquete-Kommission und die ersten sechs Kapitel des Abschlussberichts lesen sich durchaus wie eine angemessene Analyse zum Thema Entkopplung mit progressiven abstrakten Forderungen. Erhebliche Uneinigkeit zwischen Regierung und Opposition gibt es allerdings bezüglich Kapitel 7, den Handlungsempfehlungen.

Weiterlesen Post a comment (0)
März 7, 2013 |  by  |  No Comments  |  Share

Die neue Wohlstandsmessung: komplex und unbefriedigend

12

Am 28.01.2013 stellte beim 27. Treffen der Enquete-Kommission ‚Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität‘ die Projektgruppe 2 ihren Abschlussbericht zur Abstimmung vor. Sie hatte den Auftrag zu prüfen, „ob das Wachstum des BIP als wichtigster Indikator einer erfolgreichen Wirtschaftspolitik gelten kann und welche Möglichkeiten es gibt, einen umfassenderen ergänzenden Wohlstandsindikator zu entwickeln.“ Der Abschlussbericht wurde am Ende der Sitzung mit sechs Gegenstimmen und zwei Enthaltungen verabschiedet.

Weiterlesen Post a comment (2)

Februar 4, 2013 |  by  |  2 Comments  |  Share

Wachstum bleibt das Mittel, zumindest der Regierung!

wüste

In der 26. Sitzung der Enquete-Kommission wurde der Abschlussbericht der Projektgruppe 1 „Stellenwert von Wachstum in Wirtschaft und Gesellschaft“ diskutiert und abgestimmt. Die großen inhaltlichen Meinungsverschiedenheiten innerhalb der Projektgruppe sind klar deutlich: Es liegt sowohl ein Berichte der Regierungskoalition als auch einer der Opposition vor. Die unterschiedlichen Positionen wurden auch in der Sitzung deutlich.

Weiterlesen Post a comment (0)

Januar 23, 2013 |  by  |  No Comments  |  Share

Nachhaltiger Konsum?

Interessantes Thema, schwache Beteiligung

In ihrer 25. Sitzung diskutiert die Enquetekommission über nachhaltigen Konsum. Während Einigkeit über die Notwendigkeit von Steuerung für einen nachhaltigeren Konsum herrscht, unterscheiden sich die Bewertungen über die Rolle des Konsums in der Gesellschaft deutlich. Vage bleibt außerdem, was die Beteiligten unter nachhaltigem Konsum verstehen.

Weiterlesen Post a comment (1)

Dezember 14, 2012 |  by  |  1 Comment  |  Share