Funktionsweise der Enquete

  • Die Enquete-Kommission erstellt mehrere nicht-öffentliche Zwischenberichte und einen öffentlichen Abschlussbericht, der vom Bundestag diskutiert und von der Bundesregierung kommentiert werden muss.

  • Die jetzige Enquete-Kommission ist nur bis Ende der Legislaturperiode 2013 eingesetzt (eine Verlängerung, sonst üblich, scheint nach jetzigem Fahrplan sehr unwahrscheinlich).

  • Die Wachstumskommission hat 34 Mitglieder, davon 17 MdB (proportional zur Fraktionsstärke der Parteien im Bundestag) und 17 Sachverständige (bis auf ein Mitglied allesamt Männer).

  • Die Arbeit findet in fünf Projektgruppen (PG) statt, die ca. 2x im Monat tagen und ihre Ergebnisse in Zwischen- und Abschlussberichten allen Mitglieder vorlegen.